Skip to content

2021 Mustang Mach 1

» Voraussichtlich bei uns bestellbar ab Q4 2020«

Nach einer 17-jährigen Pause feiert das brandneue Mustang Mach 1 Fastback Coupé seine Weltpremiere – es wird zum modernen Spitzenmodell in Sachen Stil, Handling und Leistung eines 5,0-Liter-V8-Ponywagens.

Der brandneue Mustang Mach 1

Der brandneue Mustang Mach 1 soll der bisher rennstreckentauglichste 5,0-Liter-Mustang werden. Dafür sorgen ein neu gestaltetes Frontend, Ford Performance-Teile aus den Modellen Mustang Shelby GT350 und Shelby GT500 sowie ein verfügbares Handling-Paket für ein besseres Handling am Limit.

Mit einem speziell kalibrierten 5,0-Liter-V8-Motor, der bei 7.000 U/min 480 PS und bei 4.600 U/min ein Drehmoment von 420 lb.-ft. (569 NM) erreichen soll, ist der Mach 1 eine passende Hommage an ein Modell, das vor mehr als 50 Jahren geboren wurde.

In den Mach 1-Motor sind überarbeitete Shelby GT350-Komponenten integriert, darunter der Ansaugkrümmer, der Ölfilteradapter und der Motorölkühler, wodurch die Kühlleistung des Motoröls um 50 Prozent erhöht wird.

Die brandneue Version stützt sich auf jahrzehntelange Erfahrungen von Ford Performance, trägt ein einzigartig gestaltetes Frontend für aerodynamische Effizienz und eine Vielzahl von Ford Performance-Teilen, die dazu beitragen, das ikonische Erbe von Ford Performance zu feiern. Der Mach 1 ist serienmäßig mit einem Tremec™ 3160 6-Gang-Schaltgetriebe aus dem Shelby GT350 ausgestattet. Zum ersten Mal hat Ford das System mit einer Drehzahlanpassung ausgestattet, und das Getriebe ist mit dem GT350-Ölkühlsystem und der Zweischeibenkupplung und dem Kurzweg-Schalthebel des Mustang GT gepaart.

Fahrer können sich auch für ein verfügbares 10-Gang-Automatikgetriebe SelectShift™ mit einem verbesserten Drehmomentwandler und einer einzigartigen Kalibrierung entscheiden, die es ermöglicht, die Drehmomentkapazität, den Schaltcharakter und die Gesamtleistung zu optimieren. Ein zweiter Luft-Öl-Kühler erhöht die Kühlkapazität um 75 Prozent.

Wiederaufnahme des Mach 1-Stils

Die neuen 19 Zoll x 9,5 Zoll und 19 Zoll x 10 Zoll großen, dunkel lackierten Aluminiumräder im Fünfspeichen-Design sind eine moderne Version der klassischen Magnum 500-Felgen. Die Handling Package-Fahrzeuge sind serienmäßig mit einzigartigen, breiteren 19 x 10,5-Zoll-Front- und 19 x 11-Zoll-Hinterrädern aus dunkel lackiertem, lackiertem Aluminium ausgestattet.

Das Handling Package – exklusiv erhältlich mit dem Tremec™ 3160 6-Gang-Schaltgetriebe – umfasst auch einen größeren, einzigartigen Frontsplitter mit höherem Abtrieb, neue Vorderrad-Lippenleisten und einen niedrigglänzenden magnetischen Schwingspoiler mit Gurney Flap und hinteren Reifenspeichen vom Shelby GT500.

Satinschwarze Seiten- und Motorhaubenstreifen sind mit reflektierenden Akzentstreifen in einer von drei Farben enthalten: Rot, Weiß und Orange (nur Appearance Package). Zu den Farboptionen für das Äußere gehören das exklusive Mach 1 Fighter Jet Gray (nur Appearance Package) sowie Iconic Silver, Shadow Black, Oxford White, Velocity Blue, Twister Orange, Race Red und Grabber Yellow.

Der Innenraum verfügt über ein einzigartiges Dark Spindrift-Instrumentenbrett mit Aluminium-Akzenten. Sitze aus Ebenholz mit einem Akzentstreifen, der auf das Mach 1-Erbe in Fahrzeugen mit Lederausstattung hinweist. Zu den weiteren Verbesserungen im Innenraum gehören neue Einstiegsleisten, ein aktualisierter Startbildschirm auf dem 12,3-Zoll-Kombiinstrument mit Voll-LCD, ein weißer Schaltknauf mit Billardkugel und eine gravierte Plakette mit der einzigartigen Fahrgestellnummer des Fahrzeugs.

Mach 1: Gebaut für Performance

Ein neuer zweiteiliger oberer Kühlergrill, ein neuer unterer Kühlergrill und eine neue Seitenverkleidung sowie neue Seitengitter tragen alle zum charakteristischen Aussehen des Mach 1 und zu den anspruchsvolleren Anforderungen an die Aero- und Kühlleistung bei.

Ein an die Form der Frontverkleidung optimierter Frontsplitter verbessert die Leistung auf der Rennstrecke und sorgt für ein aggressiveres Erscheinungsbild, während ein abgestimmter Heckspoiler zusammenwirkt, um eine ideale Auftriebsbalance zu schaffen. Der Mach 1 bietet 22 Prozent mehr Abtrieb als ein Mustang GT mit Performance Pack, und die Abtriebsverbesserung springt mit dem Handling Package auf etwa 150 Prozent.

Um die Haltbarkeit auf der Rennstrecke zu verbessern, fügte das Team zwei seitliche Wärmetauscher hinzu – einer zur Kühlung des Motoröls, der andere des Getriebeöls – sowie ein Kühlsystem für die Hinterachse und einen unteren Diffusor aus dem Shelby GT500.

Um Fahrverhalten und Handling zu verbessern, verfügt der Mach 1 über die neueste MagneRide-Kalibrierung, eine neue EPAS-Kalibrierung, steifere Pendelstangen und Vorderfedern, einen Bremskraftverstärker aus dem Mustang GT Performance Pack Level 2, geteilte 9,5-Zoll/10-Zoll-Räder mit Michelin PS4-Reifen, einen hinteren Hilfsrahmen mit steiferen Buchsen und eine hintere Zehenverbindung aus dem Shelby GT500.

Eingebaute Komponenten aus dem GT350 & GT500

Performance Pack Level 2

  • Bremskraftverstärker
  • Vordere vergrößerte Brembo Bremsen

Shelby GT350

  • Ansaugkrümmer
  • Ölfilter Adapter
  • Motoröl Kühlersystem
  • Tremec 3160 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Park- und Blinker Lampen
  • Vorderer Hilfsrahmen und hinterer Hilfsrahmen mit steiferen Buchsen
  • Reifenausstattung (nur Handling-Paket)

Shelby GT500

  • Kühlsystem für die Hinterachse
  • Rear toe-link
  • Hintere Reifenspeichen und unterer Diffusor
  • Schwingspoiler mit Gurney Flap und hinteren Reifenspeichen

Aktuelle News Mustang Mach 1

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this